Webmacher-FAQ

 


Was steckt in meiner XBox 360?

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die XBox 360 sieht nicht nur schicker aus als die alte XBox, sie hat auch andere innere Werte (wen wundert es). Unten eine Auflistung zur Technik, Perfomance und Kompatibilität.

Technische Daten:

Prozessor:

  •  Basiert auf IBM PowerPC
  • Drei symmetrische Cores, 3,2 GHz
  • Zwei Hardware-Threads pro Core
  • Sechs Hardwarethreads
  • Je eine Vektoreinheit VMX-128 pro Core
  • 128 VMX-128-Register pro Hardware-Thread
  • 1 MByte Level-2-Cache


Grafikprozessor:

  • ATI
  •  500 MHz
  • 10 MByte embedded DRAM
  • Unified Shader-Architektur
  • Spiele mit mindestens HDTV-Auflösung 720p und  16:9 Unterstützung


Performance:

  • 500 Millionen Dreiecke pro Sekunde
  • Füllrate: 16 Gigasamples pro Sekunde bei 4-fach Antialiasing
  • 48 Milliarden Shader-Operations pro Sekunde
  • Gesamtsystem: 1 Terraflop


Arbeitsspeicher:

  •  512 MByte GDDR3-RAM (700 MHz)
  •  organisiert als Unified Memory
  • 22,4 MByte/s Bandbreite am Speicherinterface
  • 256 GByte/s Bandbreite zum embedded DRAM des Grafikchips
  • 21,6 GByte/s am Frontside-Bus


Sound:

  • Multichannel-Surround-Sound
  • 48 KHz, 16-Bit-Audio
  • über 256 Audio-Kanäle


Speichermedien:

  •  Festplatte, 20 GByte, erweiterbar und abnehmbar
  • 12-fach Dual-Layer-DVD-ROM (kompatibel mit DVD+/-RW, CD-RW, CD-R)
  • Memory Units ab 64 MByte (zwei Steckplätze direkt an der Konsole)


Ein-/Ausgabe:

  • Bis zu vier Drahtlos-Controller
  • Drei USB-Ports (USB 2.0)
  • Ethernet-Port
  • Kostenlose Basic-Version von Xbox Live ist bereits vorinstallier.
    Diese ermöglicht keine Multiplayerspiele, aber Content-Download, Voice-Chat und Marktplatz
  • "WiFi Ready" (optional, WLAN-Adapter via USB anschließbar)


Multimedia-Support:

  • DVD-Video
  • MP3 und WMA von CD/DVD
  • JPEG von CD/DVD
  • Rippen von Musik-CDs auf die Xbox 360-Festplatte
  • Eigene Playlists in allen Spielen
  • Multimedia-Streaming von Windows-Media-Center-PCs, Windows-Media-Center-Extender eingebaut
  • Direkter Anschluss von Digitalkameras und MP3-Playern (USB-Host-Funktion) 

Drucken

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Das könnte sie auch interessieren:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Infos

Verstanden