Webmacher-FAQ

 


Domain Name System Test

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

RouterDie jüngste Sicherheitslücke im sogenannten DNS (Domain Name System) des Internets haben für einige Aufregung gesorgt. Was Sie tun können um die Anfälligkeit des von Ihnen verwendeten DNS-Servers zu prüfen lesen Sie bei uns.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat in einer Pressemitteilung eine Schritt-für-Schritt-Anleitung veröffentlicht, mit der zumindest der Ist-Zustand eines verwendeten DNS-Servers geprüft werden kann. Der Test stellt fest, wie anfällig ein Nameserver ist. Diese Anleitung finden Sie hier.

 

Die jüngst entdeckten Sicherheitlücken basieren auf einer zu schwachen Varianz von Zufallswerten, die für die Kommunikation zwischen einzelnen DNS-Servern verwendet werden.
Dadurch wird es Angreifern möglich ein sogenanntes Cache-Poisoning vorzunehmen. Das bedeutet im Klartextund ganz grob gesagt: Sie tippen z.B. www.meinebank.de in Ihren Browser ein, landen aber, obwohl Sie auch diese URL sehen auf einer ganz anderen Seite. Vielleicht eine, die Ihre echte Bankseite nachbildet...

Die eigentliche Funktion eines Nameservers wird hier kurz beschrieben.

 

 

Drucken

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Das könnte sie auch interessieren: