Webmacher-FAQ

 

PDFs mit dem Acrobat Reader vorlesen lassen

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Skill 1 Skill 1

Seit dem Acrobat Reader 7.x und aktuell im Acrobat Reader XI kann sich der Benutzer PDF-Dokumente auch vorlesen lassen. Auch in Richtung Barrierefreies Web ein interessantes Feature.

Acrobat liest vor

Wie geht das?

  • Öffnen Sie das gewünschte PDF-Dokument
  • Wählen Sie im Menü Anzeige -> Sprachausgabe
  • ...und hier eine der Optionen: 'Nur diese Seite lesen' oder 'Bis zum Ende des Dokuments lesen'
    • oder Sie benutzen Tastaturkombinationen:
      STRG+UMSCHALT+V = Nur diese Seite lesen
      STRG+UMSCHALT+B = Bis zum Ende des Dokuments lesen
      STRG+UMSCHALT+C = Pausefunktion
      STRG+UMSCHALT+E = Vorlesen beenden

Im Menü unter Bearbeiten -> Grundeinstellungen können Sie in der Kategorie 'Lesen' Einstellungen zur Sprachausgabe tätigen:

  • Lautstärke einstellen
  • Deaktivieren Sie die Option 'Standardstimme verwenden', können Sie aus allen installierten Stimmen auswählen
  • Deaktivieren Sie die Option 'Standardsprachattribute verwenden', können Sie Tonhöhe und Geschwindigkeit beeinflussen
  • Aktivieren Sie die Option 'Formularfelder lesen', dann werden Ihnen auch Formularfelder vorgelesen

Leider sind unter Windows meist nur Stimmen für die englische Sprachausgabe installiert. Diese spricht dann naturgemäß mit einem englischem Akzent. Deutsche Stimmen können aber gezielt nachinstalliert werden. Wichtig ist nur, dass die Stimmpacks SAPI (Speech Application Programming Interface) kompatibel sind.

 

 

Drucken