Webmacher-FAQ

 

iOS 14 - Warnung bei schwachen und kompromittierten Passwörten

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

iOS 14Heutzutage sind Passwörter aus dem Onlineleben (noch) nicht wegzudenken. Jeder Shop, jedes Portal, selbst die kleine Vereinswebseite möchte, dass ein Benutzerkonto angelegt und ein Passwort vergeben wird. Eine Passwortspeicherfunktion bietet Apple mit dem Schlüsselbund bereits seit längerem an. Nun können die hinterlegten Passwörter auch "überwacht" werden. Wie und wo das geht, haben wir und einmal genauer angeschaut.

 

Das eine Webseite gehackt wird, ist heute kein Einzelfall mehr, sondern passiert täglich. Somit steigt das Risiko, selber Opfer eines solchen Hacks zu werden. Dienste wie "Have i been pwned" sammeln Information über solche Hacks und bündeln die Informationen, so dass man sich über bekannte Hacks zu seiner eigenen Emailadresse informieren kann.

Nun baut Apple eine solche Funktion direkt in iOS 14 ein. Das steigert den Komfort (sofern man hier über Komfort sprechen möchte) erheblich, denn die Überwachung funktioniert damit automatisch. Voraussetzung: Die Zugangsdaten sind im Schlüsselbund hinterlegt.

Wo findet man in iOS 14 die Sicherheitsempfehlungen?

Sicherheitsempfehlungen für Passwörter in iOS 14

Das Feature findet man unter Einstellungen -> Passwörter. Oberhalb der alphabetischen Liste der hinterlegten Zugangsdaten zeigt sich die Option "Sicherheitsempfehlungen".

Hier sind nach Priorität die Sicherheitsempfehlungen gelistet. Diese reichen von Passwörtern, die leicht zu erraten sind (ja, auch heute noch ist 123456 ein gern genutztes Passwort, siehe z.B. hier) bis hin zu kompromittierten Zugängen, die in bekannten Datenlecks aufgetaucht sind.
In allen Situation ist hier die deutliche Empfehlung schnellstens das betroffene Passwort zu ändern und ggf. ein stärkeres zu wählen.

Im besten Fall kann von hier direkt auf die Webseite gesprungen werden um das Passwort zu ändern. Das hängt allerdings ein wenig von der Implementierung der Funktion auf der jeweiligen Webseite ab.

 

 

 

Drucken